Home » Die Katalanische Sprache

Die Katalanische Sprache

Wo wird Katalanisch gesprochen?

Die Katalanische Sprache bzw. Català wird vor allem in Katalonien (im Nordosten Spaniens) gesprochen. Darüber hinaus spricht man aber auch auf den Balearen Dialekte des Katalanischen: Mallorquinisch, Menorquinisch und Ibizenkisch. Auch das in Valencia gesprochene Valencianisch ist ein Dialekt des Katalanischen. Auch in Teilen Aragoniens und Südfrankreichs wird Katalanisch gesprochen. Im Kleinstaat Andorra ist Katalanisch es sogar die einzige Amtssprache. Und sogar in Italien gibt es eine Stadt, in der die Leute Katalanisch sprechen – Alghero auf Sardinien.

Insgesamt sprechen über 9,2 Millionen Menschen Katalanisch, davon 8,9 Millionen in Spanien. Etwa 12,5 Millionen Menschen verstehen es. In den Gebieten, in denen die katalanische Sprache gesprochen wird leben rund 13,5 Millionen Menschen.

Region Katalanisch-Sprecher Katalanisch-Versteher
Andorra 78,9 % 96,0 %
Katalonien 84,7 % 97,4 %
Balearen 74,6 % 93,1 %
Valencia 53,0 % 75,9 %
Franja de Ponent (Aragonien) 88,8 % 98,5 %
Département Pyrénées-Orientales
(auch: Nordkatalonien) (Frankreich)
37,1 % 65,3 %
Alghero (Sardinien) 61,3 % 90,1 %

 

Flaggen auf dem Rathaus von Barcelona. Beitrag: Die katalanische Sprache.

 

 

Welcher Sprache ähnelt Katalanisch am meisten?

Häufig wird angenommen, dass sich das Katalanische bzw. Català nur geringfügig vom allgemein in Spanien gesprochenen Kastilischen bzw. Castellano unterscheidet und problemlos von allen Spanisch bzw. Kastilisch sprechenden Menschen verstanden werden kann. Das ist aber nicht richtig, denn Katalanisch ist kein Dialekt wie beispielsweise das Bayrische oder Sächsische, sondern eine eigenständige Sprache mit ihren eigenen Dialekten. Diese ist dem Spanischen aber zugegebenermaßen nicht ganz fremd – dem Italienischen, dem Portugiesischen und besonders dem Französischen aber auch nicht, denn all das sind romanische Sprachen. Davon gibt es natürlich noch einige mehr. Zusammen mit dem Spanischen, dem Portugiesischen und dem Galicischen bildet Katalanisch eine Untergruppe der romanischen Sprachen – man nennt sie iberoromanische Sprachen. Die größten Einflüsse hat das Katalanische vom Spanischen aber auch vom Französischen, was sicher auch der geografischen Lage geschuldet ist.

Es ist vielleicht ein bisschen mit Deutsch und Niederländisch vergleichbar. Gemeinsamkeiten sind nicht zu verkennen, aber auch die Liste an Unterschieden ist sehr lang.


Anzeige

Die katalanische Sprache im Vergleich mit Spanisch und Französisch

Hier ein paar Beispiele, die die Unterschiede oder Gemeinsamkeiten des Katalanischen mit dem Spanischen und dem Französischen aufzeigen:

Katalanisch Spanisch Französisch deutsche Übersetzung
bo bueno bon gut
demà mañana demain morgen
blau azul bleu blau
groc amarillo jaune gelb
farina harina farine Mehl

Sie wollen im Urlaub mit Ihren Sprachkenntnissen glänzen? Dann sind die multimedialen Sprachkurse von Sprachenlernen24 ideal für Sie geeignet.


Diesen Artikel teilen


Hinterlassen Sie einen Kommentar
Mit Ergänzungen, Korrekturen und sonstigen Anmerkungen bereichern Sie diesen Artikel.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Katalanisch-Sprachkurse

Basis-Kurs für Anfänger

Katalanisch lernen: Sprachkurs Basis A1 + A2

Bild: © sprachenlernen24.de


Katalanisch-Aufbaukurs

Katalanisch lernen: Sprachkurs Aufbau B1 + B2

Bild: © sprachenlernen24.de


Katalanisch für den Urlaub

Katalanisch lernen: Sprachkurs Express