Home » Literatur zur romanischen Sprachwissenschaft

Literatur zur romanischen Sprachwissenschaft

Wörterbücher romanischer Sprachen

Einführung in die Allgemeine Sprachwissenschaft

  • Coseriu, Eugenio (1992): Einführung in die allgemeine Sprachwissenschaft, Tübingen: Francke.
  • Martinet, André (1991): Éléments de linguistique générale, Paris: Colin (auch deutsche und italienische Übersetzungen).
  • de Saussure, Ferdinand (2007): Cours de linguistique générale. Édition critique préparée par Tullio de Mauro, Paris: Payot. [Nachdruck]

Grundlagen der Systemlinguistik

  • Bünting, Karl-Dieter (1993): Einführung in die Linguistik, Königstein / Ts.: Athenäum Verlag (= Athenäum Taschenbücher 2011: Sprachwissenschaft).
  • Brinker, Klaus (1977): Modelle und Methoden der strukturalistischen Syntax, Stuttgart: Kohlhammer.
  • Lüdtke, Jens (2007): Romanische Wortbildung. Inhaltlich – diachronisch – synchronisch, Tübingen: Stauffenburg.
  • Pelz, Heidrun (111993): Linguistik für Anfänger, Hamburg: Hoffmann und Campe.
  • Weber, Heinz J. (1997): Dependenzgrammatik. Ein interaktives Arbeitsbuch, Tübingen: Narr (= Narr Studienbücher).

Sprachwissenschaftliche Wörterbücher

  • Bußmann, Hadumod (2008): Lexikon der Sprachwissenschaft, Stuttgart: Kröner (= Kröners Taschenausgabe Bd. 452).
  • Lewandowski, Theodor (1994): Linguistisches Wörterbuch, 3 Bde., Heidelberg: Quelle & Meyer.
  • Ulrich, Winfried (2002): Wörterbuch Linguistische Grundbegriffe, Kiel: Hirt.

Anzeige

Einführung in die Gegenstände und Grundlagen der romanischen Sprachwissenschaft

  • Blasco Ferrer, Eduardo (1996): Linguistik für Romanisten. Grundbegriffe im Zusammenhang, Berlin: Schmidt.
  • Lausberg, Heinrich (1969): Romanische Sprachwissenschaft. Bd. I: Einleitung und Vokalismus, Berlin / New York: de Gruyter (Sammlung Göschen Bd. 128/ 128 a).
  • Platz-Schliebs, Anja (2011): Einführung in die Romanische Sprachwissenschaft: Französisch, Italienisch, Spanisch, Tübingen: Narr Francke Attempto.
  • Pöckl, Wolfgang / Rainer, Franz (2013): Einführung in die romanische Sprachwissenschaft, Tübingen: Niemeyer (= Romanistische Arbeitshefte 33).
  • Tagliavini, Carlo (1998): Einführung in die romanische Philologie, Tübingen: Francke.

Einzelsprachlich orientierte Einführungen in die Sprachwissenschaft

Galloromanistik (französische Sprachwissenschaft)

  • Geckeler, Horst / Dietrich, Wolf (2007): Einführung in die französische Sprachwissenschaft. Ein Lehr- und Arbeitsbuch, Berlin / Bielefeld / München: Schmidt (= Grundlagen der Romanistik 18).
  • Gaudino-Fallegger, Livia (1998): Grundkurs Sprachwissenschaft Französisch, Stuttgart: Klett.

Italianistik (italienische Sprachwissenschaft)

  • Geckeler, Horst / Kattenbusch, Dieter (1992): Einführung in die italienische Sprachwissenschaft, Tübingen: Niemeyer (= Romanistische Arbeitshefte 28).
  • Blasco Ferrer, Eduardo (1994): Handbuch der italienischen Sprachwissenschaft, Berlin / Bielefeld / München: Schmidt (= Grundlagen der Romanistik 16).
  • Haase, Martin (2007): Italienische Sprachwissenschaft: eine Einführung, Tübingen: Narr.

Hispanistik / Iberoromanistik (spanische Sprachwissenschaft)

  • Dietrich, Wolf / Geckeler, Horst (2007): Einführung in die spanische Sprachwissenschaft. Ein Lehr- und Arbeitsbuch, Berlin / Bielefeld / München: Schmidt (= Grundlagen der Romanistik 15).
  • Kabatek, Johannes / Pusch, Claus D. (2009): Spanische Sprachwissenschaft: eine Einführung, Tübingen: Narr.

Diesen Artikel teilen


Hinterlassen Sie einen Kommentar
Mit Ergänzungen, Korrekturen und sonstigen Anmerkungen bereichern Sie diesen Artikel.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Buch-Empfehlung

Einführung in die romanische Sprachwissenschaft

Romanische Sprachwissenschaft

Taschenbuch: 204 Seiten
Verlag: De Gruyter Mouton
Auflage: 5th, revised edition (29. Mai 2013)
Sprache: Deutsch

Zu Amazon gehen


Anzeige

Romanische Sprachwissenschaft

Romanische Sprachwissenschaft

Taschenbuch: 271 Seiten
Verlag: UTB GmbH; Auflage: 3 (16. Januar 2017)
Sprache: Deutsch

Zu Amazon gehen